#1 Anti-Atom-Mahnwache von Admin 16.05.2011 11:27

avatar

Kernschmelze schlimmer als gedacht

Die Katastrophenmeldungen zum Atomunfall in Japan nehmen kein Ende:

Leck in Fukushima, Reaktor 1

Nach der unerwartet hohen Strahlung in den Gebäuden kommt die nächste böse Überraschung: Die AKW-Gebäude und die Reaktoren in Fukushima sind mürber als bisher befürchtet.


Um Solidarität für die japanische Bevölkerung zu bekunden und den weltweiten Ausstieg zu fordern ruft der BUND Wald-Michelbach erneut zu einer Anti-Atom- Mahnwache auf:

am Montag, 16. Mai von 18.30 bis 19.00 Uhr am Bücherbrunnen, Kirchplatz in Wald-Michelbach. Für Wegbeschreibung hier klicken !

Ein Anliegen muss auch die Forderung nach schnellstmöglichen Ausbau der regenerativen Energieversorgung. Hier gibt es ständig neue innovative Entwicklungen, wie hier z.B. beschrieben:
http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/a...m-ganz-schnell/

Ansprechpartnerin: Christine Engesser, BUND-Vorsitzende Wald-Michelbach, Tel. 06207/81824

PDF Vorlagen hier: http://demokratisches-buergerforum.xobor...tag.html#msg923

#2 Anti-Atom-Mahnwache von Stefan Werner 21.08.2011 22:47

avatar

Die Katastrophe in Japan ist noch lange nicht zu Ende!
Wie aus aktuellen Berichten zu entnehmen ist, droht das sogenannte China Syndrom.
Siehe auch hier: Der tagtägliche Wahnsinn (2)

Wir sollten also nicht nachlassen, beim Hinweis auf die Gefährlichkeit der Atomenergie.

Wir treffen uns am 22.August um 18:30 am Bücherbrunnen in Wald-Michelbach.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz