Seite 1 von 4
#1 Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von Admin 11.03.2021 15:56

avatar

Die CDU Wald-Michelbach hat am 9.3.2021 eine Pressemeldung anlässlich der Zeitung des SPD Ortsvereins zur Kommunalwahl 2021 herausgegeben:

#2 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von Stefan Werner 11.03.2021 16:46

avatar

Zitat
die über die Bürgermeister der letzten Jahrzehnte in Zusammenwirken mit Bediensteten auf Grundlage einer über Jahrzehnte guten und zielorientierten Zusammenarbeit in der Kommunalpolitik entstanden sind



Ein Offenbarungseid der CDU Wald-Michelbach wie schon in ihrem Kommentar in der OZ vom 10. Februar

Zitat
Gerne reaktivieren wir auch wieder die seit Sommer 2017 eingestellten bi-/multilateralen Besprechungen zur Vorbereitung von Themen, Entscheidungen und Sitzungen, die sich in früheren Jahren bewährt hatten.



Anzumerken sei, dass weder die Grünen, noch die BfW, je an diesen "seit Sommer 2017 eingestellten bi-/multilateralen Besprechungen zur Vorbereitung von Themen, Entscheidungen und Sitzungen" beteiligt wurden, noch wurden sie je darüber in Kenntnis gesetzt, dass es solche Küchenkabinettssitzungen gab. Sicherlich gab es von uns Vermutungen über solche Geheimtreffen, nachweisen ließ sich das bis zum 10. Februar dieses Jahres aber nicht.

Einmal mehr macht die CDU Wald-Michelbach also deutlich um was es ihr in der Ortspolitik geht: um Kungelei!

Nebenbei bemerkt stammt der Begriff Kungeln von dem Plattdeutschen Kunkeln ab. Kunkeln steht hierbei unter anderem für "auf heimliche, unlautere Art handeln"
https://www.platt-wb.de/platt-hoch/?term=kunkeln

Wie man derzeit auf Bundesebene beobachten kann, in Unionskreisen wohl eine gewisse Tradition.

1981 war die CDU-Welt übrigens noch in Ordnung. Ich zitiere aus dem damaligen Wahlblättchen der CDU Wald-Michelbach:

Zitat
P.S.:
ACHTUNG:
Die SPD-Opposition in unserer Gemeinde hat in der Regel alle Vorschläge der Gemeinde und der CDU mitunterstützt. Das beweist, daß wir gut gearbeitet haben. Jetzt im Wahlkampf setzt sie sich dafür ein, daß die Gemeindevertretung nicht „über die Köpfe der Bürger" hinweg entscheiden soll.

Unsere Frage: Wann hat die Gemeindevertretung „über die Köpfe der Bürger hinweg" entschieden und warum hat die SPD-Opposition, die ja eine wichtige Kontrollaufgabe hat. da wohl mitgestimmt?



#3 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von 11.03.2021 18:42

Oh, das klingt verzweifelt! Man bemüht sich trotz Mängel in der Rechtschreibung redlich, den Sozzen was anzuhängen.
Der Märchenonkel per se ist aber eigentlich der CDU-Doetsch, welcher durch seine wirren Ergüsse bekannt ist. Er musste sogar vor einer Richterin in Darmstadt zugeben, dass er sich eigentlich gar nicht mehr erinnern kann. Und der eitle Apotheker hätte wenigstens den Konsekutivsatz im Text als fehlerhaft erkennen sollen. Wahrlich ein Elendshaufen.

#4 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von Andreas Lammer 11.03.2021 20:37

Ist das etwa der faire Wahlkampf , den Herr Köhler (CDU) eingefordert hat?

Die CDU beschuldigt die SPD, sich mit fremden Federn zu schmücken, wenn diese schreibt, zahlreiche Errungenschaften der Gemeinde mit initiiert zu haben.
Offenbar fehlt es der CDU an grundlegenden Kenntnissen der Kommunalpolitik, denn die Gemeindevertretung ist schließlich oberstes Organ. Da können Bürgermeister, etc. vorher aushandeln, was sie wollen. Wenn man Jahrzehnte lang, wie die CDU, nur in die Sitzung gekommen ist, um alles abzunicken, erzählt man halt so einen Stuss.

Die CDU spricht von „Peterchens Mondfahrt“ in Bezug auf die Wahlzeitung der SPD.
Nicht „Peterchens Mondfahrt“, dafür aber „Stefans Büttenrede“ hat es vor einiger Zeit am Darmstädter Landgericht gegeben: Durch die unwahre Eidesstattliche Versicherung des CDU-Spitzenkandidaten Doetsch sind der Gemeinde Kosten im fünfstelligen Bereich entstanden.
Hier kann die CDU einmal die Frage stellen: Wer soll das bezahlen?
Und so jemand stellt die CDU als Spitzenkandidaten auf? Den Uwe Barschel von Wald-Michelbach?

Die CDU spricht die Personalunion von Bürgermeister, SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Gemeindewahlleiter an. Hier wären Probleme „vorprogrammiert.“ Eigentlich sollte der CDU bekannt sein, dass der Bürgermeister kraft Amtes Gemeindewahlleiter ist. Gibt es konkrete Hinweise, dass er sein Amt nicht unparteiisch wahrnimmt? Wenn nein, soll sich die CDU mal an Herrn Trump wenden. Der wusste ja auch schon vorher, dass die Wahl „gefaked“ sein wird.

Ich bin froh, dass ich zehn Jahre lang Messdiener war, die meiste Zeit unter Pfarrer Leon, kurz noch unter Pfarrer Holzamer.
Deshalb ist mir dann als erwachsener, wahlberechtigter, politischer Mensch immer mehr klar geworden, dass die Partei mit dem „C“ im Namen das krasse Gegenteil von dem praktiziert, was vor 2000 Jahren einer am See Genezareth gepredigt hat.
Das CDU-Pamphlet bestätigt mich hier wieder in meiner Einschätzung. Vielen Dank den „Pharisäern.“

#5 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von 11.03.2021 22:16

Nach der Nummer einen erinnerungsschwachen Logorrhoepaeden als Spitzenkandidaten zu platzieren, sollte eigentlich alles klar sein:
Sie haben keinen Besseren. So als Haustürabdrücker für chinesische Billigstaubsauger könnte man ihn aber unter Umständen empfehlen...

#6 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von Stefan Werner 11.03.2021 22:49

avatar

Wie die Zeiten sich ändern. Hat man 2011 noch gegen die Grünen und uns geschossen, ist es nun die SPD gegen die die CDU schießt.

#7 x von Andreas Lammer 12.03.2021 00:02

x

#8 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von 12.03.2021 00:21

Ok. Dann könnten sie ihn ja mit einem Heftchen als Zeugen der Union an die Haustüren schicken.
Ding Dong......

#9 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von Stefan Werner 12.03.2021 18:08

avatar

Interessant auch dieser Abschnitt aus der Pressemeldung der CDU:

Zitat
SPD und Finanzen; das dies oft nicht harmoniert ist bekannt. Finanziell steht Wald-Michelbach heute (noch) so gut da, aufgrund der besonderen bisherigen Haushaltsdisziplin aller Beteiligten.
Diesen Weg verlässt die SPD gerade, was die Bürgerinnen und Bürger an veränderten (höheren) Gebühren- und Steuerhebesätzen feststellen konnten bzw. werden.
Sehr ins Gewicht fallen wird u.a. auch der millionenschwere Neubau eines Kindergartens, als Bürgermeister-Prestigeprojekt gestartet, sollte es seit zwei Jahren in Betrieb sein. Wenn man den aktuellen Kinderzahlen folgt, bleibt eigentlich nur die Feststellung, dass bei angemessener Nutzung und Belegung der vorhandenen Einrichtungen ein solcher Neubau gar nicht notwendig würde.



Witzigerweise war es in jedem Jahr auf's Neue ausgerechnet der derzeit dritte im Bund der CDU Spitzenkandidaten in Wald-Michelbach, Herr Dieter Kunkel, der fast schon gebetsmühlenartig die Anhebung der Wasser- und Abwassergebühren forderte (auch schon zu Kunkel Zeiten). Auch bei sonst immer mal wieder anstehenden Gebührenanhebungen, wie z. B. bei Friedhofs- oder Kindergartengebühren, konnte man keinen Widerstand aus Reihen der CDU vernehmen.
Im großen und ganzen bestand die Haushaltsdisziplin des Exbürgermeisters darin, notwendige Investitionen, wie z. B. in eine Erweiterung der Kindergartenplätze, zu unterlassen. Da es aber seit dem 01.08.2013 einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung für Kinder zwischen einem und drei Jahren gibt, ist die Kommune also per Gesetz verpflichtet, Kindern in diesem Alter einen Kita-Platz oder eine Tagesmutter für die Betreuung zur Verfügung zu stellen. Bürgermeister Weber kann also gar nicht anders als für entsprechende Plätze zu sorgen. Und da es für diese Plätze gewisse Vorgaben aus dem Kreis gibt, lassen sich diese Plätze auch nicht so ohne weiteres durch eine Erweiterung bestehender Kindergärten schaffen.
Bestenfalls könnte man hierbei das ganze Verfahren bemängeln, da es hierbei keinen Wettbewerb z. B. bei den Architekten gab, was sich durchaus etwas mit dem Zeitdruck durch das Verschlafen dieser Sache durch den Exbürgermeister entschuldigen lässt. Es gäbe noch einige weitere wenig prestigeträchtige Investitionen nennen, die Bgm Kunkel für seinen Nachfolger hat liegen lassen. Die werden in den kommenden Jahren anstehen und immer wieder der CDU die Möglichkeit geben dies dem neuen Bgm in die Schuhe schieben zu wollen.

#10 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von 12.03.2021 20:05

Sorry, aber das ist der Preis den die SPD für ihr jahrelanges Rumgeschwuchtel mit der CDU zahlen muss. Die Frage wird sein: Löst sie sich aus dem Elend oder nur scheinbar? Mer waases ned....

#11 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von Jörg Maletz 12.03.2021 20:30

avatar

Da fällt mir noch etwas zu den Wald-Michelbacher-Verhältnissen ein, zur Debattenkultur in der Gemeindevertretung und zur so erfreulich literarischen SPD-Anpinkelei der CDU:

#12 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von 12.03.2021 21:31

Ich vertrete genau diese Meinung von Gast #10!
Man kann sich nur wünschen dass die jüngere Generation der SPD Wald Michelbach
zur Erkenntnis kommt ein eigenes Profil zu entwickeln und dieses durch ein konsequentes
Verhalten in den Sitzungen der Gemeindevertretung auch zum Ausdruck bringt.
Die Blockbildung gegenüber der BfW war seither unverkennbar und hat zur Lähmung des Kommunalen
Fortschritts unserer Gemeinde geführt.
Mit jungen frischen Kräften (wozu auch unser Bürgermeister Dr. Weber gehört) verspreche ich mir
eine Lösung der "Gordischen Knotens" für eine Kommunale Politik zum Wohle der Bürger!
Parteigeplänkel muss der Vergangenheit angehören! Dann ist auch eine innovative Politik für die Bürger möglich!

#13 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von 12.03.2021 22:24

#12; Wobei ja das dreiste Angebot der CDU zur "Besinnung" besteht.
Lasst uns wieder zusammen äh, wie sagt man politisch korrekt?
DIe CDU ist ein völlig fertiger Haufen und wird die Seniorenheime abklappern.
Wenn es gut für sie läuft, erfolgreich. Sheiksbiers Omelett, aus zerdoetschten Eiern und verköhlertem Mehl, leicht angekungelt. Guten Appetit ~~~~

#14 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von 15.03.2021 21:38

Frage:
Haben in Wald Michelbach keine Kommunalwahlen stattgefunden?
Meine Frau und ich haben diesesmal die BfW gewählt.
Warum berichtet ihr nicht über das Ergebnis?

#15 RE: Pressemeldung der CDU zum Vorwärts SPD Wald-Michelbach von Gast 15.03.2021 21:57

Hallo,
meines Wissens gibt es derzeit nur sogenannte Trendergebnisse. Es wurden noch nicht alle Stimmen ausgezählt. Soweit ich weiß wurden erst einmal „nur“ die Stimmzettel ausgewertet, bei denen ein Kreuz für eine Partei (gesamte Liste) gemacht wurde. Noch auszuzählen sind die Stimmzettel, bei denen Stimmen direkt an Personen gegeben wurden. Das wird sicherlich noch dauern. CDU hat wohl laut Trendergebnissen bisher die meisten Stimmen, gefolgt von SPD und Freie Wähler. BfW an vierter Stelle. Aber wie gesagt, dass sind noch nicht die Endergebnisse. Ich hoffe, dass war so richtig erklärt.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz