#1 Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 10.04.2018 11:43

Hallo!
Habe gehört, dass das Café in der Gass geschlossen bleibt. Ein Beleg dafür ist, dass das Kaffee bisher nicht geöffnet hat und angeblich die Tische und Bänke bereits rausgeräumt wurden. Wenn dies stimmt, wäre dies für die heimischen Bürgerinnen und Bürger und was den Tourismus angeht, als Tourismuszentrum, ja eine Katastrophe und was die Entwicklung und Attraktivität der Kerngemeinde betrifft.

http://www.lipps-baecker.de/gasst.html

#2 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 10.04.2018 12:07

Ja, das wurde mir auch gesagt. Herr Lipp sucht einen Nachmieter für das Café. Fall jemand Interesse haben sollte ein Café zu betreiben kann sich an Herrn Lipp wenden.

#3 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 10.04.2018 13:29

Schon interessant, dass ein alteingesessener Michelbächer Unternehmer eine Zweigstelle mitten im Ort aufgibt, gerade wo doch mit der Draisine mit viel Steuergelder der Tourismus subventioniert wurde und auch noch wird, wovon gerade Wald-Michelbach doch extrem profitieren soll. In diesem Zusammenhang ist doch immer die Rede, dass jeder Touri ca. 30 bis 35 Euro im Ort lassen würde. Eine Schließung kann ich dann wirklich nicht nachvollziehen.

#4 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 10.04.2018 17:04

#3
Werter Gast da sprechen Sie mal den Herrn Lipp persönlich an bevor Sie hier Mutmaßungen in die Welt setzen. Hat vielleicht auch was mit dem Alter des Inhabers zu tun.

#5 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 10.04.2018 21:14

Offenbar haben Sie ja mit Hrn. Lipp bereits gesprochen. Das Alter als Grund für die Schließung scheint mir allerdings wenig plausibel, da es schon sehr lange her ist, wo Hr. Lipp hinter der Theke oder auch Backstub gearbeitet hat. Und wenn, sollte sich dies ja auch auf die anderen Geschäfte auswirken.
Aber egal wie, wird es für ein weiteres Cafe nicht einfach werden.

#6 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von Jörg Maletz 13.04.2018 01:07

avatar

Das Gerücht ist leider kein Gerücht und Wald-Michelbach verliert seinen sommerlichen Mittelpunkt.

#7 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von Gassenhauer 20.04.2018 14:24

Schon interessant, dass ein alteingesessener Michelbächer Unternehmer eine Zweigstelle mitten im Ort aufgibt, gerade wo doch mit der Draisine mit viel Steuergelder der Tourismus subventioniert wurde und auch noch wird, wovon gerade Wald-Michelbach doch extrem profitieren soll. In diesem Zusammenhang ist doch immer die Rede, dass jeder Touri ca. 30 bis 35 Euro im Ort lassen würde. Eine Schließung kann ich dann wirklich nicht nachvollziehen.



Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass die Miete viermal so hoch sei wie die, die die Gemeine an die "Kreuzgass" berechnet. Wenn dann auch noch kein bezahlbares Personal gefunden wird, ist man schnell in der Kostenfalle. Am besten DU machst es selber.

#8 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 20.04.2018 15:54

Was die Vögelchen so alles zwitschern! Hauptsache mal wieder Gerüchte in die Welt gesetzt und den Beweis schuldig geblieben.

#9 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von Gast 20.04.2018 22:17

In der OZ wurde ja als Grund genannt, dass man nicht mehr genug Personal gehabt hätte um den Betrieb aufrecht zu erhalten....Wer's glaubt.....die Draisisinen Touristen werden aufs neue "begeistert" sein über unser reges Leben im Ortskern....🙈🙈🙈

#10 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von Gassenhauer 23.04.2018 11:08

Was die Vögelchen so alles zwitschern! Hauptsache mal wieder Gerüchte in die Welt gesetzt und den Beweis schuldig geblieben.

Hast du Chefschlauberger eigentlich mal überlegt (dazu gehört ja zwingend ein eigener Verstand), warum ein Unternehmer ein Objekt schließt, wenn es rentabel ist.

Ersten denken und dann auf die Tastatur kloppen!!!

#11 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 23.04.2018 13:00

#10
Jawohl der „Chefschlauberger“ hat Überlegt und hat auch im Gegensatz zu Herrn Gassenhauer mit dem Inhaber persönlich gesprochen. Und übrigens anderen Leuten Verstand abzusprechen zeugt doch nur von eigener Dummheit.

#12 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von Hannes 24.04.2018 11:23

Ihr benehmt euch wie im Kindergarten

#13 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 19.07.2021 22:40

Was ist eigentlich mit dem Café in der Gass?
Da heißt es, dass ein Mietergesucht wird?
Die Gemeinde hat doch extra das Haus gegenüber dem Rathaus gekauft, damit das Café nicht schließt, oder?

#14 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von 22.07.2021 21:21

In der Gass kursiert das Gerücht, die beiden Herren hätten sich auf eine Mittelmeerinsel abgesetzt.

Der Gemeindewahlleiter (Bgm.) sollte es eigentlich wissen: Fioritti ist ja SPD-Gemeinderat.

Unter der Meldeadresse (In der Gass 16), die er bei der Kommunalwahl angegeben hat, scheint jedenfalls niemand zu wohnen.

Das ist übrigens das von der Gemeinde gekaufte Haus.

#15 RE: Café in der Gass bleibt geschlossen?! von Forensiker 22.07.2021 23:15

Vielleicht ist ja der Plan eine Neueröffnung unter dem Namen Rosa Luxemburg?
Keine Ahnung, es könnte auch am Karma der Lokalität liegen, erst einer nach Thailand, dann welche auf eine Mittelmeerinsel. Why not in diesen Zeiten, wenn die Portokasse dafür reicht. Es gibt übrigens Gesprächstermine beim Bürgermeister. Für Einzeltherapie. Kostenlos. Bürgersprechstunde (Zi. 110): jeden Donnerstag zwischen 15.00 und 17.30 Uhr. Tatsache.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz